ABGESAGT: Wie bierernst ist die Lage?


 

Aufgrund der sich wieder verschärfenden Corona-Situation haben wir uns entschlossen, die für Dienstag, 23. November 2021, 19.30 Uhr geplante Präsenzveranstaltung mit Axel Jürging, Hauptgeschäftsführer des Brauerbundes Hessen/Rheinland-Pfalz, abzusagen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

Wir planen, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

 

Dienstag, 23. November 2021, 19.30 Uhr

Thema: Wie bierernst ist die Lage?

Gast: Axel Jürging, Hauptgeschäftsführer des Brauerbundes Hessen/Rheinland-Pfalz

Moderation: Barbara-Maria Birke

Anmeldung erforderlich!

Wie bierernst ist die Lage? Ein flüssiges Gespräch rund ums Bier mit dem Hauptgeschäftsführer des Brauerbundes Hessen/Rheinland-Pfalz, Axel Jürging. 

Das Jahr 2020 war kein einfaches für die Brauereibranche: Veranstaltungen wurden abgesagt, Märkte fielen aus und die Restaurants blieben zu. Ist die Lage bierernst? Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf die hiesigen Brauereien? Konnten diese vom Verzehr zu Hause im Weinland Hessen profitieren? Was ist dran am Hype um das alkoholfreie Bier als iostonischem Sportgetränk und was steckt hinter dem Craftbeer? Darüber und über anderes Wissenswertes rund ums Bier, etwa wie sich Kölsch, Pils, Alt und Weissbier eigentlich unterscheiden, spricht Barbara-Maria Birke mit dem Hauptgeschäftsführer des Brauerbundes Hessen/Rheinland-Pfalz, Axel Jürging.

Foto: Brauerbund Hessen/Rheinland Pfalz

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Kalender hinzufügen:
Google Outlook/iCal

Demnächst


»Ich bin Mitglied im Presseclub, weil ich neugierig darauf war, was ein Presseclub so macht und ich mich besser in der Region vernetzen möchte.«


Susanne Löffler, Public Relations, Museum Wiesbaden