Vom Wert des Wassers - Alles im Fluss?


Presseclub vor Ort

Dienstag, 1. November 2022, 18.00 Uhr

Vom Wert des Wassers - Alles im Fluss?

Führung durch die Wasserausstellung in der naturwissenschaftlichen Abteilung des Landesmuseum Wiesbaden mit Kurator Dr. Hannes Lerp

Moderation: Corinna Freudig

Führung und Vortrag sind kostenlos

Eintritt in das Museum 10,00 Euro 

Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter pcwiesbaden@t-online.de

...................................................................................................................................................

Vom Wert des Wassers - Alles im Fluss?  heißt eine Aussstellung in der naturkundlichen Abteilung des Landesmuseums Wiesbaden. Nicht nur die Spaziergänger am Rhein haben in diesem Sommer gespürt, dass wahrlich nicht "alles im Fluss" ist, sondern der Mangel dieser lebenswichtigen Ressource die Natur massiv belastet und überdies viele negative Auswirkungen auf andere Lebensbereiche wie zum Beispiel die Wirtschaft hat.


Wir freuen uns deshalb sehr auf eine exklusive Führung für die PCW-Mitglieder mit Kurator Dr. Hannes Lerp durch die "Wasserausstellung" am 1. November, um 18 Uhr. Bitte finden Sie sich ca. eine Viertelstunde früher ein, damit wir pünktlich beginnen können. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Da die Ausstellung räumlich etwas beengt ist, treffen wir uns anschließend im Museumscafe, wo Herr Dr. Lerp Ihre Fragen beantwortet und für ein Gespräch zur Verfügung steht. Die Veranstaltung endet um 20 Uhr mit der Museumsschließung.


Der Eintritt ins Museum kostet 10 Euro (Mitglieder bei den Freunden des Museums Wiesbaden müssen nichts zahlen; bitte an den Mitgliedsausweis denken). Die Führung selbst ist für uns kostenlos.

Zum Kalender hinzufügen:
Google Outlook/iCal

Demnächst


Veranstaltung
27. Juni 2024

Sommerfest am 27. Juni 2024

weiterlesen
Clubabend
4. Juli 2024

Produktionsführung BRITA SE

weiterlesen

»Ich bin Mitglied im Presseclub, weil ich neugierig darauf war, was ein Presseclub so macht und ich mich besser in der Region vernetzen möchte.«


Susanne Löffler, Public Relations, Museum Wiesbaden