Olympia 2024: Saubere Spiele oder Doping-Desaster?


Dienstag, 12. März 2024, 19.30 Uhr

Thema: Olympia 2024: Saubere Spiele oder Doping-Desaster?
Gast: Hajo Seppelt, Journalist und Autor, Dopingexperte
Moderation: Barbara-Maria Birke

 

Durch Umwege ist Hajo Seppelt zu der Aufgabe gekommen, die den internationalen Sport entscheidend beeinflusst hat und immer noch beeinflusst: Doping-Experte. Geboren und aufgewachsen in Berlin startete Seppelts Karriere 1985 als Sportreporter. Fast eineinhalb Jahrzehnte war er Live-Kommentator der ARD für die TV-Übertragung von Schwimmwettkämpfen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften. Das änderte sich 2006. In einer E-Mail kritisierte er die unkritische Doping-Berichterstattung der ARD. Die Folge: Er wurde von seinen Aufgaben entbunden, baute eine eigene Doping-Redaktion beim WDR auf und wurde durch zahlreiche Dokumentationen zum Thema „Doping“ einer der international bekanntesten Doping-Experten.

Wie ist sein Blick auf die Sportszene? Gibt es sauberen Sport und kann es ihn überhaupt geben? Werden wir im Olympia-Jahr saubere Spiele erleben oder ist das eine Illusion? Wie werden Sportlern zu Doping-Sündern und was macht das mit ihnen?

Darüber spricht Moderatorin Barbara-Maria Birke mit dem international renommierten Sportjournalisten und Doping-Experten Hajo Seppelt.

Wer sich bereits jetzt in das spannende Thema einlesen will, dem empfehlen wir Hajo Seppelts Buch „Feinde des Sports: Undercover in der Unterwelt des Spitzensports“.

Foto: Gundula Krause / rbb

Zum Kalender hinzufügen:
Google Outlook/iCal

Demnächst


Clubabend
23. April 2024

Das Korrektiv: Investigativjournalismus und seine Bedeutung für die Demokratie

weiterlesen
Clubabend
7. Mai 2024

Vor der Europa-Wahl - Podiumsdiskussion mit Kandidierenden aus der Region

weiterlesen

»Ich bin Mitglied im Presseclub, weil ich hier Persönlichkeiten treffe, die respektvoll und trotzdem messerscharf mit Worten umgehen. Für mich, der oft in Bildern denkt, eine Bereicherung und Gelegenheit dazuzulernen.«


Andreas Bell, Beisitzer im Vorstand des PCW