Nachruf auf Christopher Plass


Unser ehemaliges Vorstandsmitglied Christopher Plass ist nach kurzer schwerer Krankheit am Sonntag, den 3. Oktober, verstorben. Wir wurden von dieser Nachricht völlig überrascht und sind sehr traurig.

Christopher Plass hat noch bis in den Sommer hinein unser Veranstaltungsteam mit immer neuen Ideen und Impulsen unterstützt. Durch seine hohe Professionalität, sein über Jahrzehnte aufgebautes Netzwerk und seine soziale Kompetenz hat er für zahlreiche interessante menschliche Begegnungen im Clubleben gesorgt. Und das unter den erschwerten Bedingungen der Pandemie. Christopher Plass hat nie viel Aufhebens um seine Top-Qualitäten gemacht, sein unprätentiöses Auftreten hat ihm viele Sympathien eingebracht. Um so mehr hat sein plötzlicher Tod viele erschüttert. Er hatte mit seinem Leben als junger Ruheständler noch so viel vor. Das war ihm verwehrt.

Wir trauern mit seinen Angehörigen und denken an ihn.

Für den Vorstand
Stefan Schröder

Demnächst


Clubabend
4. Oktober 2022

Tödlicher Taunus: Wenn ein Elefant zum Mörder wird

weiterlesen
Veranstaltung
5. Oktober 2022

Ein-Tagesfahrt zum Europa-Parlament nach Straßburg

weiterlesen

»Ich bin Mitglied im Presseclub, weil ich neugierig darauf war, was ein Presseclub so macht und ich mich besser in der Region vernetzen möchte.«


Susanne Löffler, Public Relations, Museum Wiesbaden