Ein Abend von Mitgliedern für Mitglieder


Dienstag, 28. Juni 2022, 19.30 Uhr

Gäste:

Dr. Stephanie Dreyfürst, Germanistin, Direktorin der Volkshochschule Wiesbaden

In ihrem Vortrag spricht Dr. Stephanie Dreyfürst über eine aktuelle Umfrage, die sie zum Thema Kreativität durchgeführt hat. Wie wichtig ist Kreativität für uns, kann man sie lernen oder ist sie ein Talent, das man entweder hat oder nicht? Für das Weltwirtschaftsforum zählt die Kreativität neben dem kritischen Denken und dem Lösen komplexer Probleme zu den drei wichtigsten Fähigkeiten, die man heute und in der Zukunft in der Arbeitswelt braucht. Aus Sicht einer Bildungseinrichtung gilt es deswegen, Zugänge zu Kreativität zu schaffen und Menschen dabei zu unterstützen, ihr kreatives Potenzial zu entfalten.

Madeline Bohr, Pressesprecherin und Event-Managerin der "Church of St. Augustine´s of Canterbury in Wiesbaden

Der Liebe wegen war ihr Umzug als Anglo-Kanadierin aus Montréal nach Deutschland Mitte der 70er Jahre ganz spontan und gar nicht geplant. Im Freundeskreis nannte man sie „the wrong way-immigrant“. Dennoch lassen sie interessante berufliche Stationen sowie viel ehrenamtliches - auch politisches - Engagement in Deutschland Fuß fassen. Wie ihr die Integration auf vielen verschiedenen Wegen zur begeisterten „Rheingauerin" letztlich perfekt gelang, erzählt sie an diesem Abend.

Prof. Dr. Dr. Alexander Moutchnik, Professor für Medienwirtschaft u. Medienökonomie, Hochschule Rhein-Main Wiesbaden

Prof. Dr. Dr. Moutchnik ist Professor für Medienwirtschaft und Medienökonomie an der Hochschule RheinMain im Fachbereich Design, Informatik und Medien. Seine Schwerpunkte legen im Bereich der Medienwirtschaft, Medienökonomie, Social Media, Mediengeschichte, Nachhaltigkeit und CSR. Er stellt an diesem Abend den von ihm produzierten Film "Spaziergang durch Unter den Eichen in Wiesbaden" vor. 

.....Beim Spaziergang unter den alten, kräftigen und schönen Eichen auf dem Wiesbadener Campus Unter den Eichen der Hochschule RheinMain denkt man an die Ereignisse, Personen, Geschichten und Bilder, die diese Eichen in den letzten 150 Jahren gesehen haben, wie u.a.. ein Volks- und Turnplatz, oder beliebte Cafés „Ritter“ und „Orient“.  Auf einem etwa ein Viertel Quadratkilometer großem Areal im Norden Wiesbadens entstand ein konzentriertes, sehr dichtes und einzigartiges Spiegelbild der Epochen und der Zeitgeist der letzten Jahrzehnte....

Moderation: Monika Schwarz

 

 

Zum Kalender hinzufügen:
Google Outlook/iCal

Demnächst


Clubabend
23. August 2022

Presseclub vor Ort "Rheingauer Unterwelten"

weiterlesen
Veranstaltung
10. September 2022

Mitgliederversammlung 2022

weiterlesen

»Ich bin Mitglied im Presseclub, weil ich neugierig darauf war, was ein Presseclub so macht und ich mich besser in der Region vernetzen möchte.«


Susanne Löffler, Public Relations, Museum Wiesbaden