Ein Abend von Mitgliedern für Mitglieder


Dienstag, 6. März, 19:30 Uhr

Mitwirkende:
Barbara Naughton, Leiterin Velvets Theater, und Marie-France Ecker, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Velvets
Dr. Andreas Lukas, Autor des Buches „Nie mit, aber auch nicht ohne“
Nicole Fetting, Geschäftsführerin VC Wiesbaden
Jutta Fleck („Frau vom Checkpoint.Charlie“) und Beate Gallus mit „HerzFace“

Moderation: Monika Schwarz

Mit diesem neuen Format wollen wir Ihnen Mitglieder vorstellen, die interessante Berufe oder Hobbys haben. Sie sind besonders erfolgreich bzw. haben sinnvolle Projekte ins Leben gerufen. 
 
Barbara Naughton gehört seit 2009 zum Leitungsteam des von ihren Eltern Dana Buskova und Bedrich  Hanys 1967 gegründeten schwarzen Theaters „Velvets“ und agiert außerdem als Darstellerin in verschiedenen Stücken. Ihre Musicalausbildung absolvierte sie an der Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg. Sie spielte in großen Musicals und stand für einige bekannte Fernsehserien vor der Kamera. 
 
Marie France Ecker ist  für die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring und Marketing zuständig. Ihre Magisterarbeit in Theater- und Literaturwissenschaft an der Uni Mainz schrieb sie über das Tanztheater von Pina Bausch. Sie singt im Chor der Stadt Wiesbaden und im Extrachor des Hessischen Staatstheaters. Zusammen mit Barbara Naughton wird sie  das Velvets-Theater - das selbst viele Wiesbadener nicht kennen - vorstellen.
 
Dr. Andreas Lukas ist geboren und aufgewachsen im Saarland, lebt aber schon Jahrzehnte in Wiesbaden. Er promovierte in Politikwissenschaft und war lange in der Verlags- und Medienlandschaft tätig.  In der Vergangenheit als Chefredakteur, Programmchef, Verlagsleiter und Geschäftsführer. In dieser Zeit veröffentlichte er Sachbücher zu Führungs- und Personalthemen. Als Freiberufler hat er sich nun seinen Traum vom „Roman schreiben“ erfüllt. Aus seinem Erstlingswerk „Nie mit, aber auch nicht ohne“ wird er lesen.
 
Nicole Fetting, ehemalige erfolgreiche Bundesliga- und Nationalmannschaftsspielerin - geboren in Halle/Sachsen-Anhalt -, arbeitet seit 2011 beim VCW Wiesbaden und leitet mittlerweile die Geschicke des Vereins als Sportdirektorin und Geschäftsführerin. Den Aufstieg des VCW in den letzten Jahren hat sie maßgeblich mitgeprägt. Wie sie den Verein in wenigen Jahren so erfolgreich machte, wird sie uns erzählen. 
 
Jutta Fleck und Beate Gallus. Jutta Fleck ist bekannt als „Die Frau vom Checkpoint Charlie“. In diesem Film wird ihr Schicksal und das ihrer beiden Töchtern aus der Zeit des Kalten Krieges eindrucksvoll dargestellt. Sie tritt unermüdlich mit Zeitzeugen vor Schulklassen und interessierten Bürgern auf, um über diese Zeit  zu berichten. Gemeinsam mit ihrer Tochter Beate Gallus hat sie das Projekt „HerzFace“ ins Leben gerufen, das in den Bereichen Bildung, Kunst und Kultur zum Einsatz kommt. Dieses 1983 von Beate Gallus und ihrer Schwester Claudia für ihre Mutter gemalte Herz steht symbolisch für Mut, Liebe und Hoffnung und soll Kinder in allen Bereichen stark machen.

Zum Kalender hinzufügen:
Google Outlook/iCal

Demnächst


Clubabend
2.10.2018

Landtagswahlen in Hessen

weiterlesen
Veranstaltung
25.09.2018

PCW unterwegs – Weinverkostung in Geisenheim

weiterlesen

»Der Presseclub ist für mich ein Ort mit ganz viel Erkenntnisgewinn. Hier erlebt man Top-Referenten im kleinen Kreis und diskutiert mit interessanten Menschen.«


Gordon Bonnet, Geschäftsführer Standort und Kommunikation bei der IHK Wiesbaden