Algorithmen statt Amtsschimmel: Wiesbaden auf dem Weg zur Digitalen Verwaltung


Präsenzveranstaltung - es gelten die 2G Bedingungen (geimpft oder genesen)

Dienstag, 2. November 2021, 19.30 Uhr

Thema: Algorithmen statt Amtsschimmel: Wiesbaden auf dem Weg zur Digitalen Verwaltung

Gast: Silke Lehnhardt, Leiterin des Amtes für Innovation, Organisation und Digitalisierung

Moderation: Corinna Freudig

Innovation und öffentliche Verwaltung? Digitalisierung und kommunale Behörde? Sind das Gegensätze, die sich - anders als im Sprichwort - abstoßen und eben so gar nicht anziehen? Nein! Davon zumindest ist Silke Lehnhardt überzeugt, die seit Februar das neu geschaffene Amt für Innovation, Organisation und Digitalisierung in Wiesbaden leitet. Ihr Credo und Appell gleichermaßen: „Innovation findet Stadt.“

Als Quereinsteigerin mit jahrelanger Erfahrung in Großkonzernen - wie der Lufthansa und Telekom - und kleineren Unternehmen, für die sie als Interimsmanagerin im Einsatz war, hat die Betriebswirtin sich mit den verschiedensten Facetten der Digitalen Transformation beschäftigt. Eines ist ihr dabei immer wieder begegnet: Die reine Technologie ist nicht entscheidend. Über Erfolg oder Misserfolg entscheiden andere Faktoren, denn Transformationsprozesse bedeuten immer einen einschneidenden kulturellen Wandel. Das gilt für die Wirtschaft, aber auch für unsere Gesellschaft, die Bürgerinnen und Bürger, Kommunen wie Städte. Im Gespräch mit Corinna Freudig diskutiert Silke Lehnhardt über die Grenzen und Möglichkeiten der Digitalisierung im Allgemeinen und ihre Pläne für Wiesbaden im Besonderen - und ist gespannt auf Ihre Anregungen, Ideen und Wünsche für ein digitaleres Wiesbaden. 

Foto: Silke Lehnhardt

Zum Kalender hinzufügen:
Google Outlook/iCal

Demnächst


»Ich bin Mitglied im Presseclub, weil ich neugierig auf Menschen und ihre Geschichten bin.«


Bärbel Klein, Bloggerin und Autorin des Buches „Glücksorte in Wiesbaden“